Gedächtniskonzert für Willem Dirk Knees

Musikanten und Gesangskanarien treten in Erftstadt-Herrig gemeinsam auf

Willem Dirk Knees zum Gedächtnis, findet am 05. Dezember 2009 ein Treffen der Gesangskanarienzüchter in Erftstadt-Herrig statt.

Der international renommierte Vogelzüchter, dem die Ehrung gilt, war bis zu seinem Tod ein großer Freund, Preisrichter und Förderer von Gesangskanarien, den spanischen Timbrados, belgischen Wasserschlägern und deutschen Harzer-Roller. Willem Knees war Initiator bei der Entstehung der Timbrado- Gesangskanarien-Interessengemeinschaft Deutschland e.V. Die öffentlichen Veranstaltungen finden im Schützenhaus in der Wissersheimerstraße in Erftstadt-Herrig statt.

 

Am 05. Dezember 2009 ist in Erftstadt-Herrig ein festlicher Nachmittag ganz dem Gedächtnis an den vor kurzer Zeit verstorbenen Verfasser vieler Artikel über Vogelgesang, Willem Knees, gewidmet. Lieder aus dem Schwarzwald und aus vergangenen Jahrhunderten werden von dem Moßmann-Ensemble auf Nachbauten historischer Musikinstrumente wie Dudelsack, Drehleier, Hackbrett, Bordunzither und Brummtopf sowie altem Grammophon dargeboten – und dies in Kombination mit Vogelgesang. Kanarien aller Gesangsrassen stehen mit den menschlichen Musikanten auf der Bühne und begleiten mit ihrem Gesang die Instrumente. Der wohlklingende Gesang dieser Vögel wird gemeinsam mit dem Musik-Ensemble bis in die hintersten Zuschauerreihen zu hören sein.

Mittelalterliche Handwerkskunst

Helmut Moßmann fertigt mit heutiger Handwerkskunst die mittelalterlichen Instrumente nach Museumsexponaten und nach bildlichen Darstellungen aus vergangener Zeit. Die Moßmänner verstehen sich als bodenständige Musikanten. Musikdarbietungen bei Vernissagen, Hochzeiten, kirchlichen Anlässen, historischen Stadtfesten, Volkstanzveranstaltungen und Konzerte sind ihr musikalisches Betätigungsfeld. Ein ähnliches Konzert hatte 2005 im Soziokulturellen Zentrum in Kerpen Horrem ca. 200 Besucher und bei den Berliner Musik-Wochen über 700 Zuhörer angelockt. Zum Leben und Wirken von Willem Knees werden unsere Mitglieder Informationen zusammentragen, um darüber zu berichten.

An dem Gesangswettstreit vom 03. bis 06. Dezember, der die Willem Knees Gedächtnis-Veranstaltung begleitet, nehmen Timbrado Gesangskanarien aus ganz Deutschland teil. Die Jury wird aus den Niederlanden erwartet. Die Rahmen-Vorführungen nach den Prämierungen des Gesangswettstreites werden sowohl am 05. und 06. Dezember ganztags stattfinden. Hierzu werden auch die Schulen und Kindergärten eingeladen. Vereinsmitglied Ulrich Wiskirchen wird zu Verschönerung eine große Ausstellung von Vogelkäfigen aus vergangenen Jahrhunderten und aus vielen Ländern zeigen. Konzertbeginn ist am Samstag,

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei
-Freiwillige Spenden und evtl. Überschüsse werden für gemeinützige Zwecke verwendet-